Wer meine Yoga-Stunden kennt, der weiß, dass es ein geliebter Bestandteil geworden ist, die Entspannungsphasen auch mal mit kleinen Lesungen oder Anekdoten aus verschiedensten Richtungen zu untermalen. Eine Sammlung meiner liebsten Werke gibt es nun hier.

Anna Trökes

Anti-Stress-Yoga

Unabhängig davon, ob Yogalehrer oder nicht, bietet dieses Buch gut verständlich und anschaulich erklärt Einblicke in wissenschaftliche Erkenntnisse über die Auswirkungen unserer oft durch Stress geprägten Lebensweise und wie Yogaübungen Abhilfe leisten können.

Marc-Uwe Kling

Das NEINhorn

Eigentlich ein Kinderbuch, aber auch bestens für Erwachsene geeignet.

Es besticht durch seinen schrägen Humor, witzige Zeichnungen und herrliche Wortspielereien. Herzliches Lachen ist garantiert – und auch mein großer Sohn als Lese-Anfänger liebt es!

Jorge Bucay

Komm, ich erzähl Dir eine Geschichte

Ein Werk mit kleinen Fabeln und Kurzgeschichten

Sie regen an und sorgen nicht selten dafür, dass man das eigene Dasein und Handeln reflektiert – zum sanft Lächeln, herzlich Lachen, traurig Seufzen …

Khalil Gibran

Der Prophet

Ein tiefgründiges Werk, in dem große Emotionen in Worte gefasst werden. Bewegend und dennoch leicht verständlich. Ich habe es selbst einmal geschenkt bekommen, bin immer wieder aufs Neue davon begeistert und verschenke es  selbst auch gern. Denn meines Erachtens ist es ein Must Have in jedem Bücherregal.